NEUSTART KULTUR im Circus in der Ausgabe der „Kulturpolitischen Mitteilungen“ der Kulturpolitischen Gesellschaft e.V.

Heft 176/1/2022 zum Thema „Cultural Leadership“ mit einem Artikel von Wolfgang Pruisken, Vorstand der BAG Zirkuspädagogik e.V.:

„Zirkus – Darstellende Kunst zwischen Innovation und Tradition“ (134.55 kB)

Zitat aus dem Vorwort der Kulturpolitischen Mitteilungen Heft 176/1/2022: CULTURAL LEADERSHIP – FÜHRUNG NEU DENKEN
Im Kontext zunehmender gesellschaftlicher Komplexität bzw. Unsicherheit braucht es mehr denn je ein resilientes Kultursystem, das sich lernend an Bedürfnissen oder Herausforderungen des gesellschaftlichen Wandels anpasst und relevant positioniert.
Diese Neuorientierung und Weiterentwicklung ist in vielerlei Hinsicht eine Führungsaufgabe.
Hierfür ist ein anderes Verständnis von Leadership notwendig, das sich den aktuellen Transformationsbedürfnissen stellt und entsprechend sich verändernder Steuerungs-, Produktions- und Rezeptionsweisen aktiv an einem neuen Kulturverständnis arbeitet.
Für dieses Führungsideal hat sich das Konzept des Cultural Leadership entwickelt, das in einer Vielzahl unterschiedlicher Beiträge dargestellt und kritisch durchleuchtet wird.
In diesem Zusammenhang spielen auch notwendige kulturpolitische Weichenstellungen – wie etwa die Förderung von Kompetenzentwicklungen – eine große Rolle. Diese können einen wichtigen Beitrag zur Qualifizierung kultureller Infrastrukturen und damit für die Zukunftsfähigkeit des Kulturbereichs leisten.

Hier finden Sie den Inhalt der gesamten Ausgabe:
Heft 176 • I/2022: Cultural Leadership - Kulturpolitische Gesellschaft (kupoge.de)